Überbackenes Filet

Für 4 Personen

 

500 g Schweinefilet

- 2 EL mittelscharfen Senf

- 2 EL Öl

- Salz, schwarzer Pfeffer

- 400 g Brokkoli

- 250 g Möhren

- 300 g Porree (Lauch)

- 600 g Kartoffeln

- 250 g Creme fraiche

- 5 EL Milch

- 50 g geriebenen Gouda

- 30 g Butter oder Margarine

 

Filet kurz unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit einem scharfen Messer in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Filetscheiben nebeneinander legen und von beiden Seiten mit Senf bestreichen. 

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin knusprig anbraten.

 

Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und mit Alufolie abgedeckt beiseite stellen.

Vom Brokkoli den Strunk abschneiden und nach Belieben in Stückchen schneiden. Dann die Röschen einzeln ablösen, dabei die kleinen Blättchen entfernen. Brokkoli waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Möhren in dicke Stifte und Porree in Ringe schneiden.

Die einzelnen Gemüsesorten getrennt in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten vorgaren, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

 

Kartoffeln schälen und ca. 20 Minuten in Salzwasser vorkochen.

 

Angebratene Filetscheiben und das Gemüse im Wechsel nebeneinander in eine feuerfeste Form legen. Crème fraiche und Milch glattrühren. Käse unterrühren. Mit Salz iund Pfeffer pikant würzen. Über Fleisch und Gemüse gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°/Gasherd: Stufe 3) ca. 25 Minuten überbacken.

 

Kartoffeln der Länge nach in Spalten schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin unter gelegentlichem Wenden ca. 15 Minuten braten. Herausnehmen und mit Salz bestreuen. Zu dem Überbackenen Filet und Gemüse servieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0